WAS IST IM TRAUERFALL ZU TUN ?

Wir lassen Sie nicht alleine – wir helfen und begleiten Sie
und sind 24 Stunden unter Telefon 08272/3310 erreichbar.

 


ARZT ANRUFEN

Bei einem Sterbefall zu Hause sollten Sie als erstes einen Arzt rufen, der den Totenschein ausstellt. Falls es möglich ist, können Sie sich an Ihren Hausarzt wenden. Bei einem Todesfall im Krankenhaus oder im Pflegeheim wird dieser automatisch von der Verwaltung organisiert.

BESTATTER BEAUFTRAGEN

Anschließend sollten Sie ein Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens beauftragen. Wir kümmern uns im Todesfall um alles, was wir Ihnen abnehmen können, damit Sie sich nur um das Notwendige kümmern müssen, das wir Ihnen nicht abnehmen können.

WICHTIGE UNTERLAGEN

die Sie im Todesfall bereithalten müssen, falls diese nicht vorhanden sein sollten, helfen wir Ihnen natürlich gerne bei der Beschaffung der Unterlagen


EIGENE KLEIDER

Darüber hinaus können Sie eigene Kleidung, die der Verstorbene gerne getragen hat heraussuchen, die dem Verstorbenen angezogen werden. Wenn Sie keine eigenen Kleider wünschen, können wir Ihnen ein ansprechendes Sterbehemd von uns anbieten.

FOTO

Wenn Sie ein schönes Foto des Verstorbenen haben, können Sie es uns gerne zukommen lassen. Es besteht die Möglichkeit der Vergrößerung des Fotos für die Trauerfeier und der Erstellung von Gedenkbildern für alle Freunde und Bekannte.


BERATUNGSGESPRÄCH UND TRAUERGESPRÄCH

Im Beratungsgespräch werden alle Dinge geregelt, die rund um den Trauerfall wichtig sind.Das Beratungsgespräch kann entweder bei Ihnen zu Hause oder in unserem Bestattungshaus nach Terminabsprache stattfinden. Wenn eine größere Entfernung vorliegt, ist es auch möglich die Organisation der Bestattung per Telefon, Fax und E-Mail-Verkehr zu regeln.In dem Beratungsgespräch erfolgt die Aufnahme der Personalien für das Standesamt und das Nachlassgericht. Es wird über die verschiedenen Möglichkeiten der einzelnen Bestattungsarten und den zusammenhängenden Kosten informiert.

Falls eine Trauerfeier gewünscht ist, regeln wir den Kontakt mit dem zuständigen Pfarramt oder stellen den Kontakt zu einem „Freien Redner/in“ her und legen den Termin beim zuständigen Friedhofsamt fest.Wir legen in Absprache mit der Trauerfamilie den Rahmen der Trauerfeier fest und kümmern uns um die Veröffentlichung, d.h. wir drucken die Trauerkarten in unserem Bestattungshaus und schalten Traueranzeigen in der von Ihnen gewünschten Tageszeitung. Es ist sinnvoll, die nächsten Angehörigen und nahestehenden Freunde zeitnah zu verständigen, spätestens wenn der Termin von Trauerfeier bzw. Bestattung feststeht. Wir kümmern uns um die gärtnerische Dekoration und stimmen mit Ihnen die musikalische Umrahmung ab. Durch ein intaktes Netzwerk von Gewerken, die im Trauerfall beteiligt sind, können wir Ihnen alles aus einer Hand anbieten.

Dies sind beispielsweise Gärtner, Musiker, Freie Redner/innen, Selbsthilfegruppen, Steinmetze, Krematorien und viele mehr. Neben den erforderlichen und lästigen Behördengängen nehmen wir Ihnen die Abmeldungen aller Leistungen ab, die der Verstorbene zu Lebzeiten bezogen hat.Leistungsträger, die – soweit in Frage kommend – informiert werden müssen: Banken, Versicherungen, Versorgungsamt, Zusatzversicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bund. Vertrauen Sie bei vielem, woran in dieser schweren Zeit zu denken ist, auf unsere Erfahrung, unseren Rat und unsere Hilfe.


NOTFALL TELEFON

08272 / 3310


KONTAKT

Telefonische Hilfe unter:

+49 8272 | 3310

Ihre Ansprechpartner:
Familie König

Aus Erfahrung wissen wir, dass Todesfälle sich an keine Bürozeiten halten. Daher können Sie uns gerne rund um die Uhr kontaktieren!

RECHTLICHES

Datenschutz

Impressum

UNSERE PARTNER

Gärtnerei Hurler Wertingen
Leben mit Grün

Simone Neumeier Wertingen
Die Blumenbinderei

Steinmetz Hambach
Uli Kempter